In Allgemein

#HANDWERKSBATTLE  –  Make Pause great again

Der Pausenhof für die Sekundarstufe und den Jahrgang 4 verkleinert sich stetig durch die Baustelle für die neue Sporthalle. Die Schülerinnen und Schüler haben immer weniger Möglichkeiten, sich in den Pausen zu beschäftigen und auszupowern. Dies wollten die Neuntklässler ändern.

Innerhalb des Technik- und NuT-Unterrichts nehmen die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung ihres Lehrers Herrn Kaschub an einem Handwerkswettbewerb der Firma Würth teil. Als das Projekt im Januar startete, einigten sich die Schüler schnell darauf, Outdoor-Spielzeug aus Holz herzustellen. Über vier Monate bauten sie diverse Air-Hockey-Spiele, XL-Jenga, XL-Make-and-break, ein Geschicklichkeitsspiel mit Skiern und Wurfspiele. Das Projekt sah vor, dass auch eine Zusammenarbeit mit einem örtlichen Handwerksbetrieb zustande kommt. Herr Eberle von der Zimmerei Eberle aus Pforzheim-Brötzingen half den Schülern eine Hütte zu bauen. Die SMV wird in Zukunft von dieser Hütte aus die Spielzeuge an die Schülerinnen und Schüler verleihen.

Dokumentiert wurde das Projekt per Kamera von Frau Laier. Das Video dazu ist ab dem 20.05.2019 auf der Wettbewerbsseite www.ihrseidderhammer.de anzuschauen. Ab dem 24.05. beginnt das Voting für den Wettbewerb, an dem sich Schulen aus ganz Baden-Württemberg beteiligen. Die Projekte mit den meisten Stimmen werden nach Künzelsau zur Firma Würth eingeladen und bekommen fantastische Preise.


Nachtrag

72 Schulen beteiligten sich am Wettbewerb. Unter die ersten drei haben wir es leider nicht geschafft. Trotzdem haben wir einen respektablen 5. Platz erreicht.

Wir danken allen Schülern für ihre tolle Arbeit und ihren begleitenden Lehrkräften Sebastian Kaschub und Anne Laier.